· 

Henry Braaf – Entdeckung des Jahres 2021!

Jugend-WM 2021 fand in Baku, Aserbaidschan, statt. TV Unterbach hat vier Sportler zu der Qualifikation angemeldet: Luisa Braaf, Fiona Schneider, Vitalina Snikere und Henry Braaf. Für Luisa und Fiona war die Aufgabe enorm schwer, da sie als 16- bzw. 17-Jährige in der Altersklasse 17-21 gegen deutlich ältere Mitstreiterinnen antreten mussten. Beide schafften mit Bravour die anspruchsvollen Qualifikationspunkte und landeten am Ende auf den Plätzen 5 und 6. Allerdings dürften nur vier Besten Turnerinnen mit nach Baku. Vitalina startete in der Altersklasse 13- bis 14-Jährigen und erreichte überraschend die Qualifikationspunkte. Nur der Mindest-Schwierigkeitswert wurde leider nicht erreicht. Sicherlich wird sie in den nächsten Jahren noch genügend Möglichkeiten bekommen sich für ein Großevent zu qualifizieren.

 

Henry Braaf hat im Jahr 2021 eine enorme Entwicklung geleistet. Am Anfang des Jahres hat ihm noch keiner zugetraut, die Qualifikation zu schaffen. Im Laufe des Jahres machte er durch die kontinuierliche Entwicklung auf sich aufmerksam. In der Endabrechnung stand Henry tatsächlich auf dem 3. Platz und durfte Deutschland in Baku repräsentieren. Im Einzel-Wettbewerb versuchte er seine neue Kür, leider ohne Erfolg. Henry ließ aber sein Kopf nicht hängen und erreichte mit seinem Synchron-Partner Rayn Eschke als 8. Paar das Finale. Damit waren die Jungs aber nicht zufrieden. Sie konnten sich durch eine gute Final-Kür auf den 5. Platz verbessern. Top 5-Platzierung bei seiner ersten Jugend-WM macht uns alle stolz!

 

Herzlichen Glückwunsch, Henry!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0