Aktuelles

Neuer Übungsplan - November 2022

JMC-TVU sucht neue Tänzerinnen

Vitalina holt Bronze bei der Jugend-WM in Sofia

Krönender Abschluss des Jahres 2022

 

In der letzten Novemberwoche fanden die Jugend Weltmeisterschaften 2022 in der bulgarischen Hauptstadt Sofia statt. Das war der letzte große Wettkampf des Jahres für die Sportlerinnen aus Rheinland Fiona Schneider und Vitalina Snikere (beide TV Unterbach). Trotz der krankheitsbedingten Ausfälle der beiden Mädchen in der Vorbereitung, erreichten sie ihre Topform in Bulgarien. Zuerst stand der Einzelwettbewerb für Fiona auf dem Programm. Die erste Vorkampfübung lief gut, sodass man von einer hohen Wertung ausgehen konnte. Leider setzte Fiona das letzte Element auf die Abdeckung, rutschte dabei unglücklich aus und verletzte sich am rechten Fuß. Im Krankenhaus konnte zwar kein Bruch festgestellt, die Schmerzen und Schwellung deuteten stark auf einen Bänderriss. Abends in der Teamsitzung musste entschieden werden, ob Vitalina und ein anderes deutsches Teammitglied Christine Schuldt für Synchronwettbewerb zusammenpassen könnten und sie sich zutrauen nur in 45-minutigen Trainingseinheit sich aneinander zu gewöhnen und die neue Übung einzustudieren. Da die Mädels unbedingt für Team Deutschland starten und alles geben wollten, stand die Entscheidung fest. Am nächsten Tag war die Anspannung nicht nur bei den Heimtrainern Niklas Oellig, Stefanie Hinrichs und Alexej Kessler sehr groß, sondern auch bei allen Mitgliedern des deutschen Teams. Im Vorkampf hat jedes Synchronpaar nur einen Versuch, sich für das Finale zu qualifizieren. Unter überwältigender Unterstützung der Deutschen Delegation sowie Fanclubs aus Eltern und Heimtrainern (Stefanie und Niklas sind extra nach Bulgarien angereist, um die Mädels zu unterstützen) haben Vitalina und Christine eine solide Übung präsentiert. Da dieses Jahr die Nationsregelung eingeführt wurde, mussten sich die Mädels unter den besten Acht Paaren als bestes deutsches Paar platzieren. Im Endergebnis des Vorkampfes standen die Mädels als bestes deutsches Synchronpaar auf dem 6. Platz. Bereits die Qualifikation für das Finale hat alle Erwartungen übertroffen, aber die Mädels zeigten im Finale unglaublich großartige Übung und konnten den Wert nochmal um einen halben Punkt erhöhen. Nur die Paare aus Japan, USA und Georgien waren besser. Auf einmal standen Vitalina und Christine auf dem 3. Platz. Im Hintergrund wurde Einspruch auf die Wertung der Amerikanerinnen eingelegt, da sie im letzten Sprung unterschiedliche Elemente gezeigt haben und somit nur neun Elemente bewertet werden dürften. Die Mädels lagen sich minutenlang in den Armen und weinten vor Freude. Keiner konnte mit einem solchen Ergebnis rechnen. Bronzemedaille für Team Deutschland!

 

 

Vitalina meinte nur dazu: „Ich bin so unfassbar stolz mit Tine die Medaille für Deutschland gewonnen zu haben. Aber wir haben diese Medaille auch für Fiona gewonnen. Wir sind ein großartiges Team!“. Auch das Trainerteam aus Bergisch Gladbach um Stefanie Hinrichs, Niklas Oellig und Alexej Kessler waren sehr stolz auf die Schützlinge. Alexej meinte: „Das Jahr 2022 ist unser Jahr. Fiona gewann die Bronzemedaille mit der Nationalmannschaft bei den Europameisterschaften in Rimini. Vitalina gewann die Bronzemedaille im Synchron bei den Jugend Weltmeisterschaften in Sofia. Ich stimme Vitalina ganz und voll zu – wir sind ein großartiges Team!“.

18.10.2022

TV Unterbach erfolgreich in der Bundesliga

Der fünfmalige Bundesligagewinner im Trampolinturnen, TV Unterbach aus Düsseldorf, schreibt Geschichte. Im Jahr 2022 startete die Mannschaft in der Bundesliga mit dem Ziel, das große Finale zu erreichen. 


10.10.2022

Heißer  Oktober

Die ersten zwei Wochen im Oktober hatten es in sich - Deutsche Meisterschaften im Einzel und Synchron, Cup of Friendship und anschließend die Nominierung für die Jugend Weltmeisterschaften. Aber alles der Reihe nach.


31.08.2022

Tischtennis-Kreismeisterschaften in der 3-Fach-Sporthalle

Am 27. und 28.08. fanden die Tischtennis-Kreismeisterschaften erstmalig in Unterbach statt. Zuständig für Ausrichtung und Turnierleitung war der Tischtenniskreis Düsseldorf unter Leitung von Ludger Strahl.

Unsere erfolgreichsten abteilungen

Über die Jahre haben sich die drei Mannschaften der Cheerleader des TV 1905 einige Erfolge auf Meisterschaften erarbeitet. Aber auch Firmen, Agenturen, Kommunen oder andere Vereine haben die Mannschaft gerne für Veranstaltungen gebucht. Egal ob Stadtfeste, Karnevalsfeiern oder Firmenfeste - die Mädels kommen beim Publikum mit ihren professionellen Tanzshows und der mitreißenden Musik immer gut an.

Tischtennis ist eine der großen Abteilungen im TVU. Hier sind vier Herrenmannschaften für den Ligabetrieb gemeldet. Die 1. Herrenmannschaft spielt in der Bezirksliga, die 2. und 3. Herrenmannschaft spielen in der Kreisliga und die 4. Herrenmannschaft in der 2. Kreisklasse.
Wir haben ebenfalls eine erfolgreiche Jugend.

Trampolinturnen ist die erfolgreichste Abteilung im TVU. Mehrere Deutsche Meistertitel, Fizeweltmeister und die erfolgreiche Teilnahme in der Trampolin Bundesliga zeichnen diese Sportart im TVU aus.

Trampolinturnen ist eine Sportart, die von Sportlern aller Altersklassen betrieben werden kann.


Mehr als 100 Jahre vereinsgeschichte

Turnverein 1905 Unterbach e. V. blickt auf mehr als eine 100-jährige Geschichte zurück. Erfahren Sie die wichtigsten Meilensteine unserer Historie.

weiterlesen